Mai 10, 2021

Erfolgreicher Grundkurs Huforthopädie

„Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung – keine Bildung “

Am letzten Wochenende haben sich 12 wissbegierige Teilnehmer und Teilnehmerinnen in Hünenberg auf dem Haflingerhof St. Wolfgang getroffen (selbstverständlich unter den geltenden Schutzbestimmungen).

«Ganz normale Hufe» werden nun mit anderen Augen angesehen. Die Teilnehmenden verstehen, wie es zu Hufdeformationen kommen kann und wie sich eine ungleichmässige Belastung des Hufes zeigen kann. Sie werden nun die Hufe ihrer Pferde mit einem anderen Blick analysieren und verstehen, weshalb eine angepasste Bearbeitung für einen optimalen Bewegungsablauf und die längerfristige Gesundheit ihrer Pferde so wichtig ist.
Vorausschauend, vorbeugend und langfristig!

Am Sonntag wurde die huforthopädische Bearbeitung am Pferd direkt demonstriert und genauestens erklärt. Anschliessend konnten die Teilnehmenden an ihren eigenen Pferden, an Tothufen oder an Pferden vom Haflingerhof unter Anleitung erste Messerschnitte und Raspelstriche üben. Am Ende des Tages waren nicht wenige Hufe sauber, funktional und genau bearbeitet – das erfreut doch das Herz der Dozentinnen!

Ähnliche Beiträge

Eine neue Staffel beginnt ihr Abenteuer!

Eine neue Staffel beginnt ihr Abenteuer!

Grundkurs Huforthopädie im August 2022

Grundkurs Huforthopädie im August 2022

Einführung in Homöopathie und Blutegeltherapie

Einführung in Homöopathie und Blutegeltherapie

Grundkurs Huforthopädie im Mai 2022

Grundkurs Huforthopädie im Mai 2022

Kommentieren


Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Fachschule für Huforthopädie Schweiz